24option Mindesteinzahlung

Der Wunsch nach finanzieller Freiheit treibt immer mehr Menschen an die Finanzmärkte. Mit der traditionellen Anlage kann man diese finanzielle Freiheit aber nicht schnell erreichen. Denn man partizipiert an Kursbewegungen 1:1 und hat keinen Hebel, sodass man, beispielsweise, bei einer Kursteigung um 1€ keine 100€ verdienen würde. Erfahrung mit dem Broker 24option, Solche Beispiele sind aber möglich, wenn man binäre Optionen handelt.

24option Mindesteinzahlung

Binäre Optionen sind sehr risikoreich und sollten nur gehandelt werden, wenn das Konto gedeckt ist und man sich mit der Materie auskennt. 24Option ist ein F, bei dem man solche Finanzprodukte handeln kann. Bevor man aber eine Einzahlung tätigt, sollte man sich erst einmal mit dem Demokonto zufrieden geben und sich mit der Thematik vertraut machen.

Der Handel mit solchen CFD/Binären Optionen kann schnell nach oben gehen, aber genauso schnell auch nach unten.

24option Mindesteinzahlung – so läuft es ab

24option Mindesteinzahlung erfahrung

Wenn Sie sich dazu entschlossen haben, das Trading nun mit echtem Geld zu betreiben, ist eine Einzahlung erforderlich. Allerdings hat 24option hier die Anforderung, dass Sie mindestens 250€ einzahlen, was im Vergleich zu Bdswiss oder anyoption sehr viel ist. Als Anfänger sollte man dann eher diese Anbieter wählen, Trader, die aber erfahrener sind und sowieso mehr Geld einzahlen, erhalten zudem noch einen netten Bonus bei 24option.

Auf diesen wird später noch einmal genauer eingegangen.

Nichtsdestotrotz ist die 24option Mindesteinzahlung auch beschränkt, denn Sie können per Sofortüberweisung maximal 2000€ am Tag einzahlen. Kreditkarten haben einen etwas höheren Rahmen, wobei ein Tageslimit von 10000€ herrscht und ein Monatslimit von 40.000€. Allerdings können Sie, bevor Sie Ihre erste Einzahlung tätigen, entscheiden, ob Sie Ihr Konto mit Euro, CHF oder RUB betreiben. Diese Einstellung kann im Nachhinein nicht mehr geändert werden.

Sie können aber auch den Support kontaktieren, denn diese ermöglichen teilweise noch höhere Einzahlungen mit anderen Einzahlungsmöglichkeiten. Zum Testen und zum Herantasten ist eine Mindesteinzahlung von 250€ aber durchaus sinnvoll, denn mit dieser Summe kann man auch schon sehr attraktive Gewinne einstreichen.

Der Geldverkehr auf 24 option

Der Geldverkehr ist insofern gesichert, dass bei Auszahlung des Geldes eine Kopie des Personalausweises und eine Kopie einer Rechnung mit Adresse und Name hinterlegt werden müssen. Dies entspricht der europäischen Gesetzgebung bezüglich der Geldwäscherei. Des Weiteren ist der Geldtransfer genauso sicher, wie bei anderen Anbietern. Allerdings sollten Sie sich dennoch Ihre Transaktionsnummer notieren.

Fazit zur 24option Mindesteinzahlung

24option Mindesteinzahlung erfahrungen

Ob Sie wirklich nur 250€ bei dem Broker einzahlen, ist Ihnen überlassen, ab 5001€ erhalten Sie auf jeden Fall einen Bonus und können sich einmal im Monat Ihr Geld kostenfrei auszahlen lassen ANCHOR TEXT 1. Allerdings ist 24option ein seriöses Unternehmen, was man an folgenden Aspekten merkt:

  • 24option Mindesteinzahlung ist sinnvoll für jeden Kunden gewählt worden.
  • Es gibt eine Art Akademie, in der man die Thematik erlernen kann.
  • Der Broker hält die Gesetze sehr strikt ein.

Letztlich kann ich diesen Anbieter nur empfehlen, so haben es auch andere Erfahrungen gezeigt. Der Handel mit binären Optionen kann aber gefährlich sein.

Andere Websites zum Thema:

  1. https://twitter.com/24option?lang=de
  2. https://www.gutefrage.net/frage/24option-erfahrungen
  3. https://www.wallstreet-online.de/nachricht/8720596-24option-juventus-verlaengern-partnerschaft-waehrend-em-2016
24option Mindesteinzahlung
4.71 (94.29%) 7 votes